263x125

dringender Blödsinnalarm
powered by Lukrativ Comics Thun


Letzte Einträge


die Blogrolle 

Die Archive

HAMBURG -> nürnberg (2007) 

Der zwölfstöckige Wohnblog (2006) 

Bier und Wurst (2005) 

The Iran files Vol 2 (2005) 

The Iran files Vol 1 (2004) 

Bier und Wurst (2005)

 16. Dezember 2005 Gott in Hamburg
 09. Dezember 2005 Abenteuer Bierkauf
 03. Dezember 2005 Gefahren im Friesischen
 28. November 2005 Die toten Toten Hosen
 11. November 2005 Urlaubsreif mit Per├╝cke
 26. Oktober 2005 keine Macht dem Vogelgeri
 24. Oktober 2005 fear and loathing in H├Ąm
 04. Oktober 2005 Milleniumbabies
 30. September 2005 Merkel ist weg
 21. September 2005 ausgemergelt
 20. September 2005 Suppentag2005
 14. September 2005 Deutsche Superhelden
 29. August 2005 Letzte Werte
 19. August 2005 Karrierepl├Ąne
 06. August 2005 Schweinkram
 29. Juli 2005 VWolfsburg
 21. Juli 2005 FC St. Pauli
 13. Juli 2005 Domsch├Ąnke
 30. Juni 2005 Das Thunerbier
 21. Juni 2005 Die Bavaria
 09. Juni 2005 Marvin Deprobot
 07. Juni 2005 Frauenplatz-r├╝ckw├Ąrts
 01. Juni 2005 Maibaum Paradize
 31. Mai 2005 Der Langhaarnazi
 25. Mai 2005 Julias Vater
 19. Mai 2005 Bayerische Angusrinder
 13. Mai 2005 gschwind wie der Wind
 07. Mai 2005 Madonna und Brittney
 04. Mai 2005 der Schwarze Block
 29. April 2005 drohende K├╝nstlerwerdung
 26. April 2005 Mueseggmauer
 25. April 2005 Schweizerische B├╝rokrati
 22. April 2005 43Kilo Luftfracht
Spass mit Schnulliblubber

11. April 2018

Anonyme Wutb├╝rger e. V.

für eine saubere Stadt

Heute Abend ist die Jahresversammlung der anonymen Wutbürger e.V. Ich freue mich bereits wie ein kleines Kind. Von meinen 34 eingereichten Anträgen wurden vom Vorstand zwei ausgesucht, die nun hinech an der Jahresversammlung debattiert werden sollen.

Antrag 1 Graffitientfernung
Aufgestellt mit der Absicht, den Schmierfinken - den Galgenvögeln - das Handwerk zu legen, wurde in Thun zu Beginn des Jahres eine Antigraffitieinsatztruppe aus dem Boden gestampft. Eine Initiative der "Die T(h)un was"-Stadt, angelegt im Baudezernat (Formerly Known As: Wehrdienste und Hygiene). Subtil angeregt übrigens durch die anonymen Wutbürger e.V. die durch ein beispielloses Bombardement von Hasskommentaren und Leserbriefen die verantwortlichen (Sesselfurzer) der Stadtverwaltung finalement in die Knie zwangen, endlich gegen Sprayer vorzugehen und verschandelte Mauern konsequent zu reinigen. Schliesslich wollen wir wieder eine saubere Stadt.

UND WAS MACHEN DIE! ANSTATT DIE SCHMIEREREIEN ZU ENTFERNEN, STREICHEN SIE SIE EINFACH DURCH? DA FRAG ICH MICH DOCH: "HABEN DIE DEN SCHUSS NICHT GEHÖRT?"

Ich trage der Jahresversammlung an, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Die Batzenklemmer müssen an den Pranger gestellt werden. Wenn es sein muss am internationalen Bashing Kongress, der im Mai in Hoyerswerda-Neustadt stattfinden wird. Auf jeden Fall sind wir in der Pflicht hier die gefürchteten DIN-A3-Denkzettel zu versenden.

Antrag 2 Ein schmissiger Name muss her
Anonyme Wutbürger e. V. klingt in meinen Ohren etwas angegraut und abgewohnt. Ich trage der Jahresversammlung an, dem Verein einen schmissigeren Middle Name zu geben. Meine Favoriten sind:
- AWB - Die haben wohl den Schuss nicht gehört - e.V.
- AWB - Fertig Pfuscht im Sack gmacht - e.V.
- AWB - Dasch zum Haaröl seiche - e.V.

D J B r u t a l o @ S ç h n u l l i b l u b b e r.ç h

┬Č

----------

Kommentare (2)  - Neuer Kommentar eintragen